Abmeldung eines Kraftfahrzeuges oder Kraftrades (Motorrades) wegen Ausfuhr (Export)

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

ACHTUNG: Es ist es nur mehr möglich, mittels der neuen Zahlungsart zwischen Bürger und öffentliche Verwaltung PagoPA, die Dienste der Motorisierung zu bezahlen.

Wie erfolgt die Bezahlung?

  • über die Website des Transportministeriums "Portale dell'Automobilista" unter Einhaltung der dort veröffentlichten Anleitungen verfolgt (im PDF-Format, bald in deutscher Sprache verfügbar).
  • bei den Schaltern der Motorisierung ist es auch möglich eine Zahlungsaufforderung zu beantragen, die dann mittels Online-Banking (PagoPA-CBILL) oder bei den ATM Schaltern der Bank (falls aktiviert), bei den SISAL Verkaufsstellen, Lottomatica-ITB und bei der Post.

Seit dem 1.Januar 2020 kann man beim Schalterdienst in der Schwarzstrasse 40 keine Abmeldungen durchführen, sondern nur mehr beim Autoregister (P.R.A.) mittels Vormerkung auf der Webseite vom ACI oder bei einer Autoagentur. Das provvisorische Kennzeichen (C1) und die Abmeldung von Anhänger, Kleinkrafträder, landwirtschaftliche Maschinen und Sonderfahrzeuge (Arbeitsmaschinen) können weiterhin am Schalterdienst für Fahrzeuge Sigismund-Schwarz-Straße 40, Bozen durchgfeührt werden.

Wo?

Die Abmeldung kann beim Kraftfahrzeugregisteramt (PRA) in der Mendelstraße Nr. 19/a, oder mittels einer ermächtigten Autoagentur beantragt werden.

Abmeldung vor der Ausfuhr ins Ausland: italienischer Fahrzeugschein, Eigentumsbescheinigung, gültiger Personalausweis und die italienischen Kennzeichen und die Hauptuntersuchung (Revision) muss gültig sein (nicht verfallen).

  • Artikel 103 der Straßenverkehrsordnung

Im Falle der Verschrottung eines Fahrzeuges, muss man sich an ein amtlich zugelassenes Verschrottungsunternehmen wenden und dort die Kennzeichen, den Fahrzeugschein und die Eigentumsbescheinigung oder den „foglio complementare“ abgeben. Das Verschrottungsunternehmen leitet alles an das öffentliche Autoregisteramt (PRA) weiter.

Im Falle, dass man ein Fahrzeug bei einem Händler oder Konzessionär im Ausland eingeben möchte, ist es notwendig das Fahrzeug vor der Ausfuhr abzumelden, wobei die Hauptuntersuchung, wie oben beschrieben, nicht älter als sechs Monate sein darf.

(Sorvisc actualisá ai: 04/08/2022)

Ënt competënt

Servisc Purtela veiculi
Sigismund-Schwarz-Straße 40, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 34 50
0471 41 34 51
Fax: 0471 41 34 62
E-mail: kfz-pruefstelle@provinz.bz.it
PEC: lpf.crv@pec.prov.bz.it