Vormerkung für: Verlängerungsverfahren des Führerscheines, der mehr als fünf Jahren verfallen ist (mit Fahrversuch)

Descriziun generala

Wen betrifft dies?

Die Inhaber eines Führerscheines, der seit mehr als 5 Jahren abgelaufen ist.

Wie ist die Vorgangsweise?

1. Amtsarzt oder überörtliche Ärztekommission (falls vorgesehen) für:

  • Visite zur Verlängerung der Gültigkeit des Führerscheines

2. Schalterdienst der Abteilung Mobilität für:

  • Antrag Führerscheinduplikat
  • Antrag Zulassung Fahrversuch

Auf dem Antragsformular sind das Kennzeichen des Fahrzeuges, mit dem die Prüfung abgelegt wird, und der Name der Begleitperson (Inhaber eines Führerscheins derselben Klasse seit mindestens 10 Jahren oder einer höheren Klasse und höchstens 60 Jahre alt) anzugeben.

Was passiert, wenn sich jemand verweigert, den Fahrversuch zu absolvieren oder die Prüfung nicht besteht?

In diesem Fall ordnet das Führerscheinamt eine Revisionsprüfung = Theorie- und Fahrprüfung an.

Natürlich kann die Fahrprüfung auch bei einer Fahrschule abgelegt werden. In diesem Fall werden die Anträge direkt von der Fahrschule beim Schalterdienst der Abteilung Mobilität eingereicht.

  • originaler Führerschein;
  • digitales ärztliches Zeugnis (ausgestellt vom Amtsarzt oder Ärztekommission);
  • gültiger und originaler Personalausweis;
  • Steuernummer (Sanitätskarte);
  • Nicht-EU-Bürger müssen eine originale und gültige Aufenthaltsgenehmigung oder -erlaubnis vorlegen. Sollte diese verfallen sein, ist auch der Postbeleg in original als Nachweis für die Erneuerung erforderlich.

  • 42,20 € - Antrag Führerscheinduplikat
  • 16,20 € - Antrag Zulassung Fahrversuch

Man kann direkt am Schalter in bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlen.

Rundschreiben Nr. 24645 vom 29. Juli 2021 - Abteilung für Verkehr und Navigation

Falls der Antrag (muss von dem/der Antragsteller/in ausgefüllt und unterzeichnet sein) des Führerscheines durch eine andere Person eingereicht wird, müssen eine schriftliche Vollmacht und eine vollständige Fotokopie eines gültigen Ausweises des/der Antragstellers/in beigelegt werden. Ebenso muss die bevollmächtige Person einen gültigen Personalausweis vorweisen.

(Sorvisc actualisá ai: 04/10/2021)

Ënt competënt

38.0.1. Servisc purtela repartizion mubiltà
via Renon 12, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 35 20
0471 41 35 21
E-mail: sportello.mobilita@provinzia.bz.it
Website: http://www.provinzia.bz.it/

Orar por la jënt:

Schalterdienst der Abteilung Mobilität, Bozen, Rittner Straße Nr. 12 (bei der Talstation der Rittner Seilbahn)

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 8:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: von 8:30 bis 16:00 Uhr

Zugang mit Online Vormerkung über civis.bz.it

Terminns

Für alle Führerscheine, welche mehr als fünf Jahren abgelaufen sind.