Einstweilige Eintragung der Fahrzeuge bei Todesfall

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

ACHTUNG: Es ist es nur mehr möglich, mittels der neuen Zahlungsart zwischen Bürger und öffentliche Verwaltung PagoPA, die Dienste der Motorisierung zu bezahlen.

WIE WIRD BEZAHLT ?

  • auf der Webseite des Transportministeriums "PORTALE DELL'AUTOMOBILISTA" indem man die folgende ANLEITUNG verfolgt (bald auf deutscher Sprache verfügbar).
  • bei den Schaltern der Motorisierung ist es auch möglich eine Zahlungsaufforderung zu beantragen, die dann mittels Online-Banking (PagoPA-CBILL) oder bei den ATM Schaltern der Bank (falls aktiviert), bei den SISAL Verkaufsstellen, Lottomatica-ITB und bei der Post.

Es besteht die Pflicht der Aktualisierung des Kraftfahrzeugscheins, wenn eine andere Person als der Eigentümer das Fahrzeug über einen ununterbrochenen Zeitraum von mehr als 30 aufeinanderfolgenden Kalendertagen als unentgeltliche Leihgabe zur Verfügung hat. Das betrifft auch die einstweilige Eintragung der Nutzung des Fahrzeugs, wenn der Besitzer (de cuius) verstorben ist. Bis zum anstehenden Erwerb des Eigentums am hinterlassenen Vermögenswert, haben die Erben die Möglichkeit, einen von ihnen als einstweiligen Nutzer des Fahrzeugs im Fahrzeugschein eintragen zu lassen, wenn dieser das Fahrzeug über einen ununterbrochenen Zeitraum von mehr als 30 aufeinanderfolgenden Kalendertagen nutzt.

Die Mitteilung muss innerhalb 30 Kalendertagen nach dem Datum des Ablebens der verstorbenen Person erfolgen.

Es wird ein Aufkleber über die erfolgte Aktualisierung ausgestellt, welcher im Kraftfahrzeugschein aufgeklebt wird.

Wo?

Schalterdienst der Motorisierung, Landesprüfstelle für Fahrzeuge, Sigismund Schwarz Str. 40, 39100 Bozen.

Es ist auf jedem Fall auch möglich sich an eine Agentur für Autoangelegenheiten zu wenden.

Für die Nutzung dieses Dienstes gelten keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

  • Kraftfahrzeugschein
  • gültiger, leserlicher Personalausweis
  • das vom Leihnehmer unterschriebene Modell 2119
  • das beigelegte Modell C_57

  • 26,20 Euro

Der Betrag kann direkt am Schalter mit Bargeld, Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden.

Art. 94, Absatz 4-bis der Straßenverkehrsordnung und Art. 247-bis der Durchführungsbestimmung zur Straßenverkehrsordnung (DPR 495/1992)

Es wird ein Aufkleber über die erfolgte Aktualisierung ausgestellt, welcher im Kraftfahrzeugschein aufgeklebt wird.

(Sorvisc actualisá ai: 01/08/2022)

Ënt competënt

Servisc Purtela veiculi
Sigismund-Schwarz-Straße 40, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 34 50
0471 41 34 51
Fax: 0471 41 34 62
E-mail: kfz-pruefstelle@provinz.bz.it
PEC: lpf.crv@pec.prov.bz.it

Orar por la jënt:

Schalterdienst der Abteilung Mobilität, Bozen, Rittner Straße Nr. 12 (bei der Talstation der Rittner Seilbahn)

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 8:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: von 8:30 bis 16:00 Uhr

Zugang mit Online Vormerkung über civis.bz.it

Terminns

Die Pflicht der Aktualisierung des Fahrzeugscheins oder der Daten im Nationalen Archiv für Fahrzeuge ANV betrifft ausschließlich alle Sachverhalte, die sich nach dem 3. November 2014 ereignet haben.