Mitteilungen vom Landespresseamt

Mediatheken Bozen und Meran: Infos zu Diensten in zehn Sprachen

Informationen über alle Dienste der Mediatheken in Bozen und Meran gibt es nun in zehn Sprachen. LR Vettorato dazu: "Wir machen die Dienste für die Bürger noch leichter zugänglich."

Kürzlich hat die Landesregierung das Strategiepapier mit dem Titel "Everyday for future - Gemeinsam für die Nachhaltigkeit" vorgestellt. Nachhaltigkeit soll dabei nicht nur eine Theorie bleiben, sondern vor allem auch zur Praxis werden, und zwar in allen Bereichen, die das Wohlergehen einer Gemeinschaft beeinflussen, ob Umwelt oder Kultur, Wirtschaft oder Gesundheit

Ganz in diesem Sinne sind auf den Webseiten des Multisprachenzentrums Bozen und der Sprachenmediathek Meran seit kurzem alle Informationen zur Nutzung der Dienste auch in Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Rumänisch, Albanisch, Urdu, Arabisch, Chinesisch und Farsi verfügbar. Das Amt für Zweisprachigkeit und Fremdsprachen der Landesabteilung italienische Kultur hat das Projekt abgewickelt. 

Der für italienische Kultur zuständige Landesrat Giuliano Vettorato unterstreicht: "Ein solches Angebot für die Bürgerinnen und Bürger ist landesweit einzigartig. Die Sprachen garantieren allen Nutzenden das Recht auf gleichen Zugang zu Informationen und Dienstleistungen. Dies ist ein Ziel, das in der von uns erzielten Koalitionsvereinbarung enthalten ist." Es bestätige, dass die Vielfalt der Sprachen und ihr Erlernen ein wertvolles Instrument für die Gemeinschaft und die wirtschaftliche Entwicklung eines Gebiets darstellen, sagt Vettorato.


Link zur Originalaussendung mit den eventuellen dazugehörigen Fotos, Videos und Dokumenten

LPA/tl/san