Mitteilungen vom Landespresseamt

Euregio-Konzert am 31. Juli in Eppan statt Toblach

Nicht in Toblach, sondern in Eppan wird am kommenden Samstag (31. Juli) das Euregio-Jugendblasorchester mit dem Abschlusskonzert seiner Probenwochen auftreten.

Das heurige Südtiroler Konzert des Euregio-Jugendblasorchesters war ursprünglich - wie berichtet - als Freiluftkonzert im Park des Euregio-Kongresszentrum Toblach geplant. Aufgrund des für das Wochenende gemeldeten Schlechtwetters und der bestehenden Corona-Vorbeugebestimmungen hat der Verband der Südtiroler Musikkapellen in Eppan einen alternativen Austragungsort gefunden. 

Das Konzert findet nunmehr am 

Samstag, 31. Juli 2021 

um 20:00 Uhr 

in St. Michael/Eppan, im Musikpavillon 

statt. Der Musikpavillon verfügt über einen überdachten Festplatz.

Das Euregio-Jugendblasorchester setzt sich heuer aus 60 talentierten Nachwuchsmusikerinnen und -musikern aus der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zusammen. Wie bereits in vier vorhergehenden Ausgaben treffen sich die jungen Musiktalente der Euregio zu einer gemeinsamen Probenwoche. Oft entstehen dabei neue Freundschaften, der Spaß wird hochgeschrieben. Heuer findet diese Probenwoche vom 24. Juli bis zum 1. August in Steinach am Brenner statt. Krönender Abschluss sind die drei Konzerte unter der Leitung von Johann Finatzer (Südtirol), Wolfgang Rosenberger (Tirol) und Franco Puliafito (Trentino) in Eppan, Innsbruck und in Pinzolo.


Link zur Originalaussendung mit den eventuellen dazugehörigen Fotos, Videos und Dokumenten

LPA/gst