Mitteilungen vom Landespresseamt

Literaturwettbewerb Scribo: Vorstellung der Textsammlung am 22. April

Am Donnerstag, 22. April werden die Texte der Gewinner des ladinischen Literaturwettbewerbs Scribo in der Kategorie "Junior", Nadia Rungger und Bruno Maruca, bei einer Pressekonferenz vorgestellt.

24 Werke sind bei der vierten Ausgabe des ladinischen Literaturwettbewerbs "Scribo", den die ladinische Kulturabteilung organisiert hatte, eingereicht worden: 15 Texte in der Kategorie "Junior", die Autoren und Autorinnen zwischen 16 und 25 Jahren vorbehalten war und neun Texte in der Kategorie "Senior" für Schreibende über 25 Jahren.

In der Kategorie "Junior" hat die Jury den ersten Preis der Schriftstellerin Nadia Rungger für ihren Text "Bon viac" zugesprochen. Der zweite Preis der Kategorie Junior ging an den jungen Autor Bruno Maruca für seine Erzählung "New York ne ie mei stata tan ueta". Die beiden Siegertexte sind Teil einer neuen Publikation, in der auch Texte von Sofia Stuflesser, Amir Boucetta, Odette Ploner, Alessia Pordon, Elena Rudiferia, Lisa Verginer, Christa Videsott, Elisa Boi, Samuel Cavanna, Marlies Ellecosta, Sara Moling, Elea Pizzinini, Anna Tavella, Jasmin Triggiano, Iaco Rigo und Samuel Debon zu lesen sind.

Die beiden Siegertexte werden bei einer virtuellen Pressekonferenz mit dem ladinischen Kulturlandesrat Daniel Alfreider und der Direktorin des Ressort Ladinische Bildungs- und Kulturdirektion Edith Ploner vorgestellt. Die Pressekonferenz wird

am Donnerstag, den 22. April

um 09:30

über die Facebook-Seite und den Youtube-Kanal

des Landes Südtirol

übertragen.

Hinweis für die Medien:  

Journalistinnen und Journalisten können die Pressekonferenz über die Web-Plattform Zoom mitverfolgen.

Weiterhin gilt, dass bereits akkreditierte Journalistinnen und Journalisten den Zugangslink automatisch kurz vor Beginn der Pressekonferenz an die angegebene Mailadresse zugeschickt erhalten. Akkreditierungen sind per Mail an lpa.redaktion@provinz.bz.it zu richten

LPA/san