Führerscheinverlängerung

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Die Verlängerung ist alle 10 Jahre für die Klassen A und B fällig.

Für die gleichen Klassen ist die Verlängerung alle 5 Jahre fällig, wenn der Inhaber über 50 Jahre alt ist, und alle 3 Jahre bei über 70-Jährigen.

Für Versehrte und Körperbehinderte ist die Verlängerung alle 5 Jahre fällig. Hierzu ist die Vorstellung bei der örtlichen Ärztekommission erforderlich (nur in Bozen - Tel. 0471 909226).
Dagegen sind die Fristen für die höheren Klassen für die über 60-Jährigen anders (siehe Tabelle unter Weitere Informationen).

So funktioniert's:

Es ist eine Untersuchung durch den Amtsarzt jeder beliebigen Gemeinde erforderlich; in Bozen kann man sich außerdem wenden:

  • an den SE (Sonderbetrieb Sanitätseinheit), Amba-Alagi-Straße 33, nur gegen Vormerkung, Tel. 0471 457 457 (Internet: www.sabes.it/de/krankenhaeuser/bozen/hygiene-oeffentliche-gesundheit-bz.asp)
  • an das medizinische Poliambulatorium, Turinstrasse 68 (oberhalb der Apotheke) - jeden Tag von Montag bis Freitag, Uhrzeit 14.30 bis 18.00 ohne Vormerkung  -  Tel. 0471 916149 
  • und an die Agenturen, welche diese Dienstleistung in Zusammenarbeit mit einem dazu befähigten Arzt anbieten.

Seit Februar 2014 wird ein neues Verfahren bei die Erneuerung der Führerscheine von dem Ministerium für Transporte und Infrastrukturen angewandt. Das für die Erneuerung des Führerscheins notwendige ärztliche Zeugnis wird direkt auf einem telematischen Wege, über Internet, an die zentrale Motorisierungsstelle in Rom übermittelt, welches dann einen neuen Führerschein in Card – Format ausstellt

  • ein Foto in Passformat
  • Einzahlungsbestätigung über € 16,00 auf das P/Kk Nr. 4028 lautend auf "Dipartimento Trasporti Terrestri" in Rom - Stempelsteuer für das Duplikat des Führerscheines, beim Amtsarzt abzugeben
  • Einzahlungsbestätigung über € 10,20 auf das P/Kk Nr. 9001 lautend auf "Dipartimento Trasporti Terrestri" in Rom – Gebühren der Motorisierung, beim Amtsarzt abzugeben
  • Steuernummer
  • gültiger Ausweis
  • Führerschein

  • 16,00 Euro Stempelgebühr
  • 10,20 Euro Sekretariatsgebühr

Die Kosten der ärztlichen Visite können sich je nach Wahl der Sanitätseinrichtung und Kategorie des Führerscheines ändern: zum Beispiel kostet die Visite für die Erneuerung des Führerscheins B bei den Ärzten des Hygienedienstes 26,00 Euro. Weitere Informationen können beim Amtsarzt des Wohnorts eingeholt werden.

Altersabhängige Gültigkeit der Führerscheine

Führerschein

AM-A1-A2-A-B1-B

C1-C-C1E-CE

CE per guida autotreni e autoarticolati sup. a 20 t.

D1-D1E-D-DE

bis 50 Jahre

10 Jahre

5 Jahre

5 Jahre

5 Jahre

Zwischen 50 und 60 Jahren

5 Jahre

Zwischen 60 und 65 Jahren

1 Jahr bei ÄK

Zwischen 65 und 68 Jahren

2 Jahre bei ÄK

1 Jahr bei ÄK

Zwischen 68 und 70 Jahren

Auf C heruntergestuft

Auf C oder B heruntergestuft

Zwischen 70 und 80 Jahren

3 Jahre

Über 80 Jahren

2 Jahre

ÄK: Ärztekommission(Link: www.sabes.it/de/krankenhaeuser/bozen/verkehrspsychologie-bz.asp)

(Sorvisc actualisá ai: 30/10/2019)

Ënt competënt

Ufize Patentes
Palaz provinziel 3b, Plaza Silvius Magnago 3, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 54 00
0471 41 54 01
Fax: 0471 41 54 54
E-mail: fuehrerscheine.patenti@provinz.bz.it
PEC: fuehrerscheine.patenti@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provincia.bz.it/mobilita/