Bürgerkarte

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Descriziun generala

Mit der Bürgerkarte erhalten Sie Zugriff die Online-Dienste der öffentlichen Verwaltungen in Südtirol und auf gesamtstaatlicher Ebene (neben dem SPID). Die Bürgerkarte ist auch Gesundheitskarte, Europäische Krankenversicherungskarte und Steuernummer.

Die Bürgerkarte ist eine sogenannte Smart Card und ähnlich einer Bankomat-Karte mit einem Mikrochip ausgestattet. Auf dem Mikrochip sind die anagrafischen Daten und die Steuernummer des Karteninhabers gespeichert.

Alle Bürgerinnen und Bürger verfügen über eine Bürgerkarte. Die Bürgerkarte ist gleichzeitig auch Gesundheitskarte, Europäische Krankenversicherungskarte und Steuernummer.
Die Bürgerkarte ist sechs Jahre gültig. Das Fälligkeitsdatum ist auf der Vorderseite der Karte angegeben. Für Nicht-EU-Bürger wird die Bürgerkarte für die Dauer der Einschreibung in den Landesgesundheitsdienst ausgestellt.

Die Bürgerkarte gilt als einer der digitalen Schlüssel (neben dem SPID), um auf die Online-Dienste der öffentlichen Verwaltungen zuzugreifen. Zu diesem Zweck müssen Sie Ihre Karte bei der Gemeinde aktivieren lassen, dann erhalten Sie PIN und PUK sowie ein Lesegerät. Erst mittels einer eigenen Software und mit dem Lesegerät können Sie auf die Online-Dienste zugreifen.

Webseite

Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie im Hilfebereich von myCIVIS.

(Sorvisc actualisá ai: 03/06/2019)

Ënt competënt

EGov Verwaltung
Bozen