Genehmigung für Arbeiten im Bereich des öffentlichen Wassergutes und im Bannstreifen von Flüssen und Bächen

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Descriziun generala

Alle Arbeiten (Eingriffe, Grabungen, Bauten, Instandhaltungen, Veranstaltungen usw.) welche auf Gründen des öffentlichen Wassergutes bzw. längs von Flüssen und Bächen oder im Bannstreifen (10 Meter vom Damm, Uferoberkante oder Böschung) durchgeführt werden, müssen von der Agentur für Bevölkerungsschutz begutachtet werden.

Diese können nämlich den regulären Abfluss der Gewässer, das Ökosystem, die Stabilität der Schutzbauten oder die Nutzung des Wassers beeinflussen. Außerdem muss man die Gefahren bei Hochwasser und Unwetter bedenken, wobei ein schneller und freier Zugang zu den Gewässern gewährleistet sein muss, um Rettungsmaßnahmen, Verbauungen und andere Eingriffe vornehmen zu können.

Je nach Art des Eingriffs wird eine Konzession, Ermächtigung oder Gutachten für die Ausführung der Arbeiten erlassen, welche die notwendigen Vorschriften zum Schutze des öffentlichen Wassergutes und für den regulären Abfluss der Gewässer enthalten.

Technische Unterlagen in zweifacher Ausfertigung je nach Art des Eingriffs (z. B. Lageplan, Querschnitt, Mappenauszug, technischer Bericht, hydraulische Berechnung usw.).

Dem Gesuch ist eine Stempelmarke zu Euro 16,00 beizulegen, sowie eine für die Konzession/Ermächtigung. Es kann eine Kaution als Garantie für die fachgerechte Ausführung der Arbeiten angefordert werden.

(Sorvisc actualisá ai: 25/06/2019)

Ënt competënt

Amt für öffentliches Wassergut
Cesare-Battisti-Straße 23, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 45 00
Fax: 0471 41 43 99
E-Mail: oeffentliches.wassergut@provinz.bz.it
PEC: oeffentlicheswassergut.demanioidrico@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/wildbach

Orar por la jënt:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr

Terminns

Es sind keine Termine vorgesehen.

Das Gesuch muss in einem angemessenen Zeitraum einlangen, um die Überprüfung der Projekte und eventuelle Lokalaugenscheine in den betreffenden Orten vornehmen zu können.