Die Meisterprüfung in Südtirol

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Die Meisterprüfung im Handwerk und im Gastgewerbe besteht aus vier Prüfungsteilen: Unternehmensführung, Berufspädagogik, Fachtheorie und Fachpraxis.

Vorbereitende Kurse hierzu bietet das zuständige Landesamt in Zusammenarbeit mit den Landesberufsschulen an. Die Kurse für "Unternehmensführung" und "Berufspädagogik" werden jährlich in Bozen, Meran, Brixen, Bruneck und bei Bedarf auch in anderen Orten durchgeführt. Die Vorbereitungskurse "Fachtheorie" und "Fachpraxis" finden bei ausreichender Teilnehmerzahl statt.

Der Meister des Handels besteht aus einem Prüfungsteil (gegliedert in 13 Module).

Um die Meisterprüfung ablegen zu dürfen, müssen Sie beim Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung  um Zulassung zur Meisterprüfung ansuchen. Dafür müssen Sie über die notwendigen Zulassungsvorausetzungen verfügen.

Per d'autra nfurmazions prions bel de jì sun la plata dla istituzion cumpetënta per chësc servisc.

(Sorvisc actualisá ai: 05/06/2019)

Ënt competënt

Ufize Lernerat y furmazion da mòster artejan
Dantestraße 11, 39100 Balsan
Telefono: 0471 416 980
Fax:
E-mail: lehrlingswesen@provinz.bz.it
PEC: meister.maestro@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/berufsbildung/

Orar por la jënt:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr