Beratung, Information und Schulung zum Brandschutz

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Dieser Dienst betrifft die Bestimmungen über den Brandschutz und über die Sicherheit der Heizanlagen. Der Dienst richtet sichin erster Linie an die Freiberufler aber auch an alle möglichen Interessenten.

Die vom Amt für Brandverhütung gebotene Beratung hat den Zweck, den Betroffenen (in der Regel Freiberuflern, aber auch Technikern öffentlicher und privater Körperschaften sowie Privatpersonen) zu helfen, die Brandschutzbestimmungen und/oder die Bestimmungen über die Sicherheit der Heizanlagen aufs Beste einzuhalten. Das bedeutet, eventuelle Interpretationsprobleme zu lösen, oder die verschiedenen von der Bestimmung vorgesehenen Möglichkeiten hervorzuheben, so dass die am Besten geeignete Maßnahme für den besonderen Fall getroffen werden kann, oder auch das Abweichungsverfahren zu erläutern, sollte mancher Punkt der Bestimmung unmöglich oder zu aufwendig einzuhalten sein.

Die Beratung des Amtes für Brandverhütung ist immer spezifisch und der Betroffene bekommt deshalb das beste Ergebnis davon, nachdem er sich das Thema bereits gut überlegt hat. Ansonsten bekommt er eher eine Information, d. h. er erfährt vom Amt, in welchen Bestimmungen er nachzuschlagen hat.

Die Techniker des Amtes verfügen alle über eine allgemeine Ausbildung, die ausreichend ist, um die Fragen des Publikums zu beantworten, aber jeder Techniker hat sich auf besondere Themen spezialisiert, so dass die richtige Person für den besonderen Fall ausgewählt werden kann, wenn es sich um komplexere Fragen handelt, und zwar wie folgt:

  • Arianna Villotti: Ingenieurmethoden für den Brandschutz (FSE), Fernheizungen, Heizanlagen, öffentliche Veranstaltungen
  • Ingrid Baumgartner: Brandverhütungskodex, Handelszentren, Tankstellen
  • Marco Becarelli: Straßen-und Eisenbahntunnels, Bürogebäude, Garagen
  • Giuseppe Marazzi: Schulbauten, Flüssiggastanks, Gerichtspolizei
  • Stefano Menin: Sanitätsbauten, Hotels, Schutzhütten, öffentliche Veranstaltungen
  • Nicole Ciaghi: allgemeine Informationen über Brandverhütung und öffentliche Veranstaltungen

Während der für den Parteienverkehr vorgesehenen Zeit  steht ein Techniker des Amtes zur Beantwortung der Fragen per Telefon oder für den Empfang der Besucher zur Verfügung. Dieser Turnusdienst wird immer Montags (das ist der Tag an dem alle Techniker verfügbar sind) organisiert. Natürlich ist es auch möglich, einen Termin per Telefon zu vereinbaren.

(Sorvisc actualisá ai: 05/04/2019)

Ënt competënt

Ufize Prevenzion contra l meldefuech
viale Druso 116, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 60 20
Fax: 0471 41 60 39
E-mail: prevenzione.incendi@provincia.bz.it
PEC: brandverhuetung.prevenzioneincendi@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/brandschutz

Orar por la jënt:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr