Antrag für frühzeitige oder verlängerte Mutterschaft

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Wenn die Schwangerschaft bzw. Mutterschaft durch die Arbeit effektiv gefährdet wird, kann die betroffene Arbeitnehmerin oder der Arbeitgeber den vorzeitigen Schwangerschaftsurlaub bzw. um Verlängerung des Schwangerschaftsurlaubes beantragen.

Nachweisliche Unmöglichkeit, die Gefahren zu beseitigen oder eine andere, nicht gefährliche Tätigkeit zuzuweisen. Das Arbeitsinspektorat genehmigt den Antrag nach Begutachtung der Risikobewertung des Betriebes.

Dem Gesuch um vorzeitige Freistellung wegen Mutterschaft wegen unzumutbarer Arbeit ist die Schwangerschaftsbescheinigung beizulegen.

Das Verfahren ist mit keinen Kosten verbunden.

Per d'autra nfurmazions prions bel de jì sun la plata dla istituzion cumpetënta per chësc servisc.

(Sorvisc actualisá ai: 07/12/2018)

Ënt competënt

Ispetorat dl laur
Palazzo 12, via Canonico Michael Gamper 1, 39100 Balsan
Telefono: 0471 418546
0471 41 85 41
E-mail: arbeitsinspektorat@provinz.bz.it
PEC: arbeitsinspektorat.ispettoratolavoro@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinzia.bz.it/

Orar por la jënt:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr