Vormerkung für: Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des Fahrzeugscheines des Kraftfahrzeuges oder Kraftrades (Motorrades)

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Aufgrund des aktuellen Notstands (Covid-19), ist der Zugang zum Schalterdienst der Abteilung Mobilität nur mittels einer Vormerkung möglich. Für die Online -Vormerkung (zum Online-Dienst in My-Civis) ist entweder ein SPID notwendig oder eine aktivierte Bürgerkarte (Steuernummerkarte) erforderlich. Im Hilfebereich von myCIVIS finden Sie die nötigen Infos hierzu.

Die Vormerkung kann auch von einer anderen Person gemacht werden, wichtig ist nur, dass die Person, die zum Schalter kommt, die Bestätigung der Vormerkung mit sich hat, entweder in Papierformat oder auch digital.

Im Falle von Verlust, Zerstörung oder Diebstahl des Fahrzeugscheines muss der Eigentümer dees Fahrzeuges, versehen mit einem gültigen Ausweis innerhalb von 48 Stunden Anzeige bei einer Polizeidienststelle erstatten.

Die Polizeiorgane stellen eine provisorische Fahrerlaubnis aus, welche bis zur Ausstellung der Zweitschrift des verlorenen, gestohlenen oder zerstörten Dokumentes gültig ist. Die Zweitschrift (Duplikat) wird dem Eigentümer auf dem Postwege vom Kraftfahrzeugzentralamt in Rom zugeschickt.

Wenn zum Zeitpunkt der Verlustanzeige Schwierigkeiten oder Hindernisse bei der Datenübertragung zum Kraftfahrzeugzentralamt in Rom auftreten sollten, wird der Betroffene aufgefordert, beim Schalterdienst der Abteilung Mobilität um die Ausstellung der Zweitschrift (Duplikat) anzusuchen. In diesem Falle stellen die Polizeiorgane eine provisorische Fahrerlaubnis aus, welche vom Beamten des Schalterdienstes der Abteilung Mobilität bei Abgabe des Ansuchens um Ausstellung einer Zweitschrift (Duplikat) des Fahrzeugscheins eingezogen wird.

Wo?

Die Anzeige wegen Verlust, Zerstörung oder Diebstahl des Fahrzeugscheins muss bei einer Polizeidienststelle erstattet werden.

Die Ausstellung einer Zweitschrift (Duplikat) kann beim Schalterdienst der Abteilung Mobilität, Rittnerstr. 12 in Bozen, beantragt werden.

Wenn der Eigentümer minderjährig ist, muss er in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen.

  • Anzeige wegen Verlust, Zerstörung oder Diebstahl bei einer Polizeibehörde
  • gültiger Personalausweis
  • Steuernummer
  • für nicht-EU-Bürger ist das Original der Aufenthaltsgenehmigung oder eine Fotokopie der Bestätigung der Erneuerung vorzuweisen

bei Verlust, Zerstörung oder Diebstahl:

  • Euro 10,20

bei Beschädigung:

  • Euro 42,20

Der Betrag kann am Schalter in bar, mit Bankomat oder Kreditkarte bezahlt werden.

Mit der Ausstellung der provisorischen Fahrerlaubnis verliert der originale Fahrzeugschein seine Gültigkeit. Sollte der originale Fahrzeugschein nach Abgabe der Anzeige wegen Verlust, Zerstörung oder Diebstahl wieder aufgefunden werden, ist dieser vom Fahrzeughalter zu vernichten und der Polizei mitzuteilen.

Sollte der Kraftfahrzeugschein beschädigt, doch die Angaben noch leserlich sein, so kann beim Schalterdienst der Abteilung Mobilität eine Zweitschrift (Duplikat) beantragt werden.

(Sorvisc actualisá ai: 13/05/2020)

Ënt competënt

38.0.1. Servisc Purtela repartizion mubiltà
via Renon 12, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 35 20
0471 41 35 21
E-mail: sportello.mobilita@provinzia.bz.it
Website: http://www.provinzia.bz.it/

Orar por la jënt:

Schalterdienst der Abteilung Mobilität

Montag - Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 16.00 Uhr

Terminns

Die Anzeige wegen Verlust, Zerstörung oder Diebstahl des Fahrzeugscheines muss innerhalb von 48 Stunden erfolgen.