Zulassung zum Beruf des Güterkraftverkehrsunternehmers

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Das Unternehmen, das die Eintragung in das Berufsverzeichnis der gewerblichen Güterkraftverkehrsunternehmen mit Fahrzeugen über 1,5 Tonnen Gesamtgewicht erlangt hat, muss die Zulassung zum Beruf des Kraftverkehrsunternehmers (Eintragung in das nationale elektronische Register (REN) der Güterkraftverkerhsunternehmer) beantragen.

  • Antrag auf Zulassung zum Beruf des Güterkraftverkehrsunternehmers (CT2-D)
  • Ersatzerklärung über die Niederlassung (CT2.1-D)
  • Ersatzerklärung über den Zugang zum Markt und die Zulassung (in Betriebnahme) der Fahrzeuge (CT2.2a-D)
    falls vorhanden: notarieller Akt der Abtretung eines Betriebs(zweiges)

Auf dem Antrag ist eine Stempelmarke über 16,00 Euro anzubringen.

Falls das Untenehmen auch eine Bestätigung der Eintragung in das nationale elektronische Register (REN) beantragt, muss eine weitere Stempelmarke über 16,00 Euro beigelegt werden.

  • Art. 11, Absatz 1, der Verordnung (EG) 1071/2009
  • entsprechende Verwaltungsdekret (decreti dirgenziali)

Per d'autra nfurmazions prions bel de jì sun la plata dla istituzion cumpetënta per chësc servisc.

(Sorvisc actualisá ai: 29/11/2019)

Ënt competënt

Ufize Motorisazion
Palaz provinziel 3b, Plaza Silvius Magnago 3, 39100 Balsan
Telefono: 0471 41 54 50
0471 41 54 51
E-mail: motorisierung@provinz.bz.it
PEC: kraftfahrzeugamt.motorizzazione@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinzia.bz.it/Cuntat ndrët: Tel: 0471 414654 Email: marica.ruzzante@provincia.bz.it
Cuntat ndrët: Tel: 0471 414647 Email: sara.faccini@provincia.bz.it

Orar por la jënt:

Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, BOZEN

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: von 08:30 Uhr bis 13:00 und von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Terminns

  • Die Unternehmen sind verpflichtet, innerhalb von 30 Tagen, dem zuständigen Berufsverzeichnis jede Tatsache mitzuteilen, die das Abhandenkommen der Voraussetzung der Niederlassung bewirken könnte, ansonsten unterliegt das Unternehmen einer Geldstrafe.
  • Unternehmen, die die Voraussetzung der Niederlassungverloren haben, müssen diese innerhalb von 30 Tagen wiedererlangen.
  • Das Unternehmen ist verpflichtet innerhalb von 60 Tagen im Falle von Änderungen (Bezeichnung des Unternehmens, Verlegung des Rechtsitzes/Wohnsitzes des Unternehmens/Inhabers) betreffend den Fuhrpark, beim Kraftfahrzeugamt, das Duplikat der entsprechenden Kraftfahrzeugsscheine zu beantragen (Neue Straßenverkehrsordnung, gesetzesvertretendes Dekret vom 30. April 1992, Nr. 285, Artikel 94).
  • innerhalb von 30 Tagen ab Beginn der Tätigkeit ist die entsprechende Meldung in elektronischer Form beim Handelsregister der Handelskammer Bozen vorzunehmen.