Informationssystem Öffentliche Verträge: e-Procurement, Auftragsbekanntmachungen, Aufträge, Beobachtungsstelle für öffentliche Verträge

N sorvisc dl'aministraziun provinziala de Südtirol

Descriziun generala

Das Informationssystem für Öffentliche Verträge ist das Portal, mittels welchem die öffentlichen örtlichen Körperschaften die Auflagen des öffentlichen Vertragswesens erfüllen.
Das Portal gliedert sich in 4 Module:

  • Home: zur Einsicht der Auftragsbekanntmachungen, der diesbezüglichen Zuschläge und Vergaben vonseiten der Wirtschaftsteilnehmer;
  • e-Procurement: zur Verwaltung aller Ausschreibungsphasen nach traditioneller oder elektronischer Art vonseiten der Vergabestellen;
  • Formblätter Beobachtungsstelle: zur Datenübermittlung bezüglich der öffentlichen Verträge über 40.000 Euro vonseiten der Vergabestellen an die Beobachtungsstelle für öffentliche Verträge der Provinz Bozen und an die Aufsichtsbehörde für öffentliche Verträge;
  • Jahresprogramm: zum Ausfüllen des Jahresprogramms und der Rechnungslegung der öffentlichen Arbeiten vonseiten der örtlichen Vergabestellen.

Das Aufrufen der laufenden Ausschreibungen, der Zuschläge und Vergaben ist für alle Interessierten möglich. Die Veröffentlichung der Ausschreibungen und das Einreichen der Angebote nach elektronischer Art sind hingegen nur für Wirtschaftsteilnehmer und Vergabestellen möglich, welche angemeldet sind.
Das Informationssystem ist ein Bereich der Agentur für die Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge (Art. 27 LG 15/2011), bzw. der Agentur für öffentliche Verträge (AOV) welche auch die Funktion der Beobachtungsstelle für öffentliche Verträge der Provinz Bozen innehat (Art. 7 GvD 163/2006).

Das Aufrufen der Ausschreibungen und der Zuschläge ist frei zugänglich.
Zur Teilnahme an einer Ausschreibung ist die Registrierung des Wirtschaftsteilnehmers notwendig.

Für die Einreichung der wirtschaftlichen Angebote sind die Vorgaben der entsprechenden Ausschreibung zu befolgen.

Der Wirtschaftsteilnehmer der den Zuschlag für eine Ausschreibung oder eine Direktvergabe über 10.000 Euro erhalten hat, ist verpflichtet dem Systembetreiber ein Entgelt zu zahlen (siehe Dokument "Technische Bestimmungen").

Per d'autra nfurmazions prions bel de jì sun la plata dla istituzion cumpetënta per chësc servisc.

(Sorvisc actualisá ai: 18/09/2014)

Ënt competënt

SICP - Sistem informatif di contrać publics
str. Dr. Julius Perathoner 10, 39100 Balsan
Telefonn: 0471 414000
Fax: 0471 414069
PEC: bov.ocp@pec.prov.bz.it

Terminns

Die Termine sind für jede einzelne Ausschreibung gültig und sind auf dem Modul Home einsehbar.