Mitteilungen vom Landespresseamt

Deutsche und ladinische Schule: 198 Infektionen in der letzten Woche

In der vergangenen Woche wurden an den deutschsprachigen Kindergärten und Schulen in Südtirol insgesamt 196 neue Sars-CoV-2-Infektionsfälle verzeichnet, zwei an den ladinischen Schulen.

Die Infektionsfälle an Südtirols Schulen und infolge auch die verhängten Quarantänen nehmen zu. (Foto: Unsplash)

An Südtirols Schulen ist die Zahl der Coronavirus-Infektionen auch in der vergangenen Woche weiter angestiegen. Infolgedessen hat auch die Zahl der verhängten Quarantänen zugenommen. Insgesamt 198 neue Corona-Fälle sind in der vergangenen Woche an den deutschen und ladinischen Bildungseinrichtungen verzeichnet worden. Die diesbezüglichen Daten haben die deutsche und die ladinische Bildungsdirektion gestern (2. November) dem Unterrichtsministerium übermittelt. Die Zahlen, welche die beiden Bildungsdirektionen an das Unterrichtsministerium (MIUR) in Rom gesandt haben, betreffen die Woche von Montag (26. Oktober) bis Sonntag (31. Oktober) und die gesamte Kindergarten- und Schulgemeinschaft, also Kinder und Jugendliche, pädagogische Fachkräfte, Lehrpersonen und das nicht unterrichtende Personal.

Deutsche Schule: 196 Neuinfektionen, über 1000 Quarantänen

Demnach sind an den deutschsprachigen Kindergärten Südtirols in der vergangenen Woche fünf neue Infektionsfälle festgestellt worden. An den Grundschulen mit deutscher Unterrichtssprache gab es 26 neue Infektionsfälle, an den Mittelschulen waren es ebenfalls 26, an den Oberschulen 58 und an den Berufsschulen 14.

Aufgrund dieser Infektionsfälle mussten an den Kindergärten 104, an den Grundschulen 297, an den Mittelschulen 252, an den Oberschulen 277 und an den Berufsschulen 49 Quarantänen neu verhängt werden.

Ladinische Schule: Zwei Neuansteckungen nachgewiesen

An den ladinischen Bildungseinrichtungen hat es in der vergangenen Woche nur zwei neue Corona-Fälle gegeben. Je ein Grund- beziehungsweise ein Oberschüler haben sich angesteckt. Zudem wurden fünf neu Quarantänen verhängt, je zwei an Grund- und Mittelschulen, eine an der Oberschule.

LPA/jw

Bildergalerie