Mitteilungen vom Landespresseamt

Ladinischer Literaturwettbewerb Scribo: Prämierung der Gewinner

Die Texte der Gewinner des Ladinischen Literaturwettbewerbs Scribo, Ivan Senoner und Rut Bernardi, sind als Bücher erschienen und werden bei der Prämierung am 10. Oktober in St. Ulrich vorgestellt.

Cover der Bücher der beiden ladinischen Autoren Ivan Senoner und Rut Bernardi. (Foto: LPA)

Mit seiner Erzählung "L Testamënt dl Lëuf" hat Ivan Senoner den ersten Preis beim ladinischen Literaturwettbewerb Scribo in der Kategorie "Senior" gewonnen. Den Literaturwettbewerb hatte die Landesabteilung Ladinische Schule und Kultur bereits zum vierten Mal ausgeschrieben. Die Texte der erst- und Zweitplazierten beim Ladinischen Literaturwettbewerb Scribo, Ivan Senoner und Rut Bernardi, wurden als Bücher herausgegeben.

Eine Jury bestehend aus Ingrid Runggaldier, Erika Castlunger, Theodor Rifesser, Cristina De Grandi und Elisabeth Kostner hat die abgegebenen Arbeiten bewertet. Herausragend seien bei der Erzählung von Senoner die besodere Idee, der Erzählstil und die lebendige jugendnahe Sprache, so die Jury.

Den zweiten Preis hat Rut Bernardi mit ihrem Werk "Vites scutedes via. Essays letereres" gewonnen, in dem sie das unkonventionelle Leben einiger Menschen in Gröden beschreibt. Die Jury lobte die gute Charakterisierung der beschriebenen Personen und Bezug zur Geschichte.

Die beiden Gewinner der Literaturwettbewerbs bekommen am 10. Oktober vor Publikum ihre Preise überreicht. Bei der Prämierung werden auch die beiden Bücher genauer vorgestellt. Dazu gibt es Musik von Max Castlunger.

Prämierung und Buchvorstellung vom Wettbewerb Scribo

am 10. Oktober 2020, um 20:30 Uhr

im Kulturhaus "Luis Trenker" in St. Ulrich.

Neben den Autoren werden die Direktorin der Ladinischen Bildungs- und Kulturdirektion Edith Ploner und der Direktor der Abteilung Ladinische Bildungs- und Kulturverwaltung Mathias Stuflesser anwesend sein. Ingrid Runggaldier wird als Präsidentin der Wettbewerbskommission in das Thema einleiten.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Reservierung verpflichtend und kann per Email an culturaladina@provinzia.bz.it erfolgen.

LPA/san

Bildergalerie